Wochenbettkrisenhilfe

Enthält 0% MwSt.
zzgl. Versand

Beschreibung

Statt Mutterglück nur Tränen?!

Bemerkst Du Folgendes bei Dir?

  •         Traurigkeit und häufiges Weinen
  •         Empfindsamkeit und Stimmungsschwankungen
  •         Müdigkeit und Erschöpfung
  •         Schlaf- und Ruhelosigkeit
  •         Ängstlichkeit und Reizbarkeit
  •         Konzentrationsschwierigkeiten

“Ich dachte, ich bin der absolute Einzelfall. Es gibt nur mich und sonst keine Frau mit meinem Problem: Ich bin unglücklich und schaffe es nicht, mein Kind zu lieben.”

Vielleicht ist es doch mehr als der Baby-Blues …? 10-20% der Frauen haben bereits in der Schwangerschaft oder in den ersten zwei Jahren nach der Geburt eine Wochenbett-Depression.

Wir können Dir helfen. Wende Dich an uns!

Wir können Dich und Deine Familie professionell begleiten und informieren, alles anonym und kostenlos.

Nachdem Du einen individuellen Termin mit unserer Wochenbett-Krisenhelferin Beate Hohmann unter 0163 6988616 vereinbart hast, kommt Sie zu Dir nach Hause.

Austausch mit Betroffenen unter www.schatten-und-licht.de.

Dieses deutschlandweit einzigartige Angebot wird ermöglicht durch die Deutsche Familienstiftung in Kooperation mit der Stadt und dem Landkreis Fulda, begleitet durch den Arbeitskreis Wochenbett.

Anmeldung und weitere Infos: 0163/6988616

Weitere Informationen:

Konzept der Wochenbett – Krisenhilfe als Download